EVBox konzentriert sich auf deutsche Expansion

EVBox kündigt die Eröffnung eines Büros in Deutschland während des Electric Vehicle Symposium (EVS30) in Stuttgart an.

EVBox konzentriert sich auf deutsche Expansion

EVBox kündigt die Eröffnung eines Büros in Deutschland während des Electric Vehicle Symposium (EVS30) in Stuttgart an.


München/Amsterdam, 09.10.2017 – EVBox, der weltweit führende Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Lademanagement-Software, gab während des EVS30 in Stuttgart seine Pläne für den deutschen Markt bekannt. Der Markt für Elektrofahrzeuge entwickelte sich in Deutschland, verglichen mit Ländern wie den Niederlanden, Norwegen, den USA und China relativ spät. Das letzte Jahr war jedoch ein deutlicher Durchbruch für das weltweit viertgrößte Herstellerland von Automobilen. Große deutsche Automobilhersteller wie Volkswagen, BMW und Mercedes kündigten für das kommende Jahr die Entwicklung einer kompletten Flotte mit zahlreichen neuen elektrisierten Modellen an.

Kristof Vereenooghe, CEO von EVBox: „Wir sehen eine deutliche Veränderung in der Art und Weise, wie die deutsche Regierung, die Automobilhersteller sowie die Autofahrer die Mobilität der Zukunft betrachten. Weg von umweltbelastenden Verbrennungsmotoren und hin zur komplett elektrischen Mobilität. 2016 stiegen die Verkaufszahlen von Plug-In-Hybriden um atemberaubende 100%. Das macht Deutschland zum zweitgrößten Markt für Plug-in Hybride nach Norwegen und ist ein echtes Highlight in 2017. Darüberhinaus zeigen das Dieselgate, das die Nachrichten der letzten zwei Jahre dominierte, die Notwendigkeit einer umweltfreundlicheren Fortbewegung und die höheren Subventionen der Bundesregierung für Elektroautos, dass die Elektromobilität die Zukunft ist."

Neues EVBox Büro in München

Um der ständig steigenden Nachfrage nach Ladestationen für Elektrofahrzeuge gerecht zu werden, eröffnete EVBox in diesem Monat das weltweit neunte Büro im Herzen von München. Von diesem Standort aus, wird das neugegründete Team die Aktivitäten in der DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) steuern. Fermin Bustamante, Regionaldirektor, macht seine Ziele für die DACH-Region deutlich: "Mit der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen in Deutschland, sehen wir eine große Chance, unsere Kompetenz und unser breites Portfolio an Ladelösungen zu nutzen, um die bestmögliche elektrische Infrastruktur für zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit oder unterwegs zu bieten. Wir möchten dies in enger Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnern und Automobilherstellern erfolgreich umsetzen."

EVBox wird bei zwei der größten deutschen Messen für Elektromobilität präsent sein, um sein Know-how zu teilen und sein Portfolio an Ladelösungen zu präsentieren: EVS30 (Oktober 9 – 11, Stuttgart) und eMove360 (Oktober 17 – 19, München).



Über EVBox

EVBox ist der weltweit führende Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Lademanagement-Software. Mit mehr als 50.000 installierten Ladestationen in über 980 Städten weltweit und besonders langlebigen Ladelösungen fördert EVBox nachhaltige Mobilität. EVBox hat Büros in Amsterdam, Antwerpen, Paris, Madrid, London, München, New York, Los Angeles und Kopenhagen.



Presse Kontakt

Job Karstens
PR & Events Marketing Manager
job.karstens@evbox.com


Pressemappe

Möchten Sie mehr über EVBox erfahren?
In unserer Pressemappe finden Sie alle Unternehmensinformationen die Sie benötigen.

Download