EVBox präsentiert neue Heim-Ladestationen Elvi

Konstruiert, um jedes Elektroauto zu laden, das in den nächsten 10 Jahren auf den Markt kommt, bietet Elvi ein völlig neues Ladeerlebnis.

EVBox präsentiert neue Heim-Ladestationen Elvi

Konstruiert, um jedes Elektroauto zu laden, das in den nächsten 10 Jahren auf den Markt kommt, bietet Elvi ein völlig neues Ladeerlebnis.


AMSTERDAM, Niederlande, 04.04.2017 – EVBox, der internationale Marktführer im Bereich der Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, gab die Markteinführung einer neuen Generation von Ladestationen bekannt, welche mit Elvi beginnt, einer smarter Lösung für das Laden von Elektrofahrzeugen Zuhause.

Elvi, welche in Ein- sowie Mehrfamilienhäusern einsetzbar ist, wurde speziell so konstruiert, um die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse von Elektrofahrzeugbesitzern zu erfüllen. Durch die Kombination von aufrüstbarer Leistungskapazitäts-Technologie, smarten dialogfähigen Stationen und einem modularen Aufbau für Installation und Wartung, macht Elvi Ihre Immobilie zukunftssicher und leicht skalierbar, um den Bedürfnissen des wachsenden Elektrofahrzeugmarktes gerecht zu werden.

Elvi bietet viele Features, so zum Beispiel:

  • Aufrüstbare Leistungskapazität-Technologie: Die Entwicklung von Batterien für Elektrofahrzeuge schreitet rasant voran. Bei jedem neuen Modell zeigt sich eine höhere Kapazität und so der Bedarf von höheren Ladestufen. Infolgedessen benötigen viele Elektrofahrzeughalter in den folgenden Jahren eine Änderung oder ein Upgrade ihrer lokalen Ladeinfrastruktur. Elvi wurde mit Hilfe der nächsten Generation von Elektroautos entwickelt, so dass der Stationsbesitzer die Leistung bis zu 22kW erhöhen kann. (Hinweis: Das Grundstück des EV-Fahrers muss die erforderlichen elektrischen Anschlusskriterien erfüllen).
  • Vollständig verbunden, dialogfähig und smart: Elvi verkörpert die neuesten Branchentrends. Es ist bereit für dialogfähige Ladekarten (Roaming) und andere Netzwerke. Elvi ist mit einer neuen, von EVBox entwickelten, Cloud-basierten Plattform verbunden. Außerdem verfügt es über die intelligente Ladetechnik, die bereits in der EVBox-Produktlinie vorhanden ist, wie z. B. die dynamische Lastverteilung.
  • Modulares, aufregendes Design: Elvi besteht aus drei verschiedenen Komponenten: dem Wandmodul, der Ladestation und dem Ladekabel. Das Wandmodul kann vor dem Eintreffen der Ladestation von einem Elektriker vorinstalliert werden. Danach kann der EV-Fahrer problemlos das Ladegerät einklicken und das Ladekabel anschließen. Diese intelligente Technologie ermöglicht eine einfachere und rechtzeitige Installation.

EV-Box verkündete die Markeinführung von Elvi auf dem rEVolution 2017 Event, einer jährlichen Konferenz mit Vordenkern der E-Mobilität. „Elvi ist in der Tat das einzige Ladegerät, das Elektrofahrzeughalter jemals brauchen wird. Egal, welche Elektrofahrzeuge die Hersteller in den nächsten 10 Jahren auf den Markt bringen, Elvi wird voll kompatibel sein, es kann seine Leistung erhöhen, ohne die gesamte Station zu ersetzen und bringt ein neues Design, um die neue Generation von Elektrofahrzeugbesitzern zu gewinnen“ sagt Kristof Vereenooghe, CEO von EV-Box.

Seit der Gründung im Jahr 2010, konzentriert sich EV-Box auf das Setzten von neuen Maßstäben beim Laden von Elektrofahrzeugen. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir nach 7 Jahren nach wie vor innovativ sind und eine neue Generation von Ladestationen herausbringen können, die leicht aufrüstbar, benutzerfreundlich und zukunftssicher ist“, ergänzte Bram van de Leur, Mitgründer und CTO von EVBox.

Elvi wird im Laufe des Jahres (2017) in den europäischen und nordamerikanischen Märkten verfügbar sein. Elvi wird in drei Farben und mit vier verschiedenen Leistungskapazitäten (3.7kW, 7.4kW, 11kW, und 22kW) erhältlich sein. Elvi kann mit Typ 1 oder Typ 2 Ladekabeln mit 4 oder 8 Metern Länge ausgerüstet werden. Zusätzlich ist ein separater Kabel-Dock verfügbar, um Elvis’ Ladekabel und Stecker richtig zu lagern.




Über EVBox

EVBox ist der weltweit führende Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Lademanagement-Software. Mit mehr als 50.000 installierten Ladestationen in über 980 Städten weltweit und besonders langlebigen Ladelösungen fördert EVBox nachhaltige Mobilität. EVBox hat Büros in Amsterdam, Antwerpen, Paris, Madrid, London, München, New York, Los Angeles und Kopenhagen.



Presse Kontakt

Job Karstens
PR & Events Marketing Manager
job.karstens@evbox.com


Pressemappe

Möchten Sie mehr über EVBox erfahren?
In unserer Pressemappe finden Sie alle Unternehmensinformationen die Sie benötigen.

Download