ALLEGO X EVBOX

Ultraschnelles Laden in Zusammenarbeit mit Allego

Allego betreibt Europas ersten Hochleistungs-Ladestandort mit ultraschnellen EVBox Ultroniq Ladestationen.

Ausbau der Schnellladeinfrastruktur in Europa

Um die Fahrer von Elektrofahrzeugen über Ihre täglichen Fahrten hinaus mit Strom zu versorgen, werden immer mehr Schnellladestationen entlang von Autobahnen und im öffentlichen Raum eingerichtet. Schnellladelösungen entlang von Fahrtstrecken sind für Fahrer von Elektroautos unerlässlich, um Fahrten jenseits der Reichweite ihres Fahrzeugs zu absolvieren und um die sogenannte "Angst vor der Reichweite" zu verringern. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich die Zahl der Schnellladestationen in Europa verzehnfacht - Ende 2018 waren europaweit bereits 24.468 dieser Stationen für E-Fahrzeuge installiert.*

Um die Fahrer von Elektrofahrzeugen über Ihre täglichen Fahrten hinaus mit Strom zu versorgen, werden immer mehr Schnellladestationen entlang von Autobahnen und im öffentlichen Raum eingerichtet. Schnellladelösungen entlang von Fahrtstrecken sind für Fahrer von Elektroautos unerlässlich, um Fahrten jenseits der Reichweite ihres Fahrzeugs zu absolvieren und um die sogenannte "Angst vor der Reichweite" zu verringern. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich die Zahl der Schnellladestationen in Europa verzehnfacht - Ende 2018 waren europaweit bereits 24.468 dieser Stationen für E-Fahrzeuge installiert.*


Wer ist Allego?

Allego wurde 2013 gegründet und betreibt mit über 12.000 Ladestationen in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg und dem Vereinigten Königreich einer der größten Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge in Europa. Das Ziel von Allego ist es, in ganz Europa eine interoperable und auf offenen Standards basierende Ladeinfrastruktur aufzubauen, die für alle Fahrer von Elektrofahrzeugen und für alle Automarken zugänglich ist - und zwar am richtigen Ort und mit der richtigen Geschwindigkeit.


Warum investiert Allego in ultraschnelles Laden?

Allego fokussiert sich auf das ultraschnelle und schnelle Laden von Elektrofahrzeugen als eine wichtige Säule seines Portfolios an Lösungen für Ladeinfrastruktur. Wie Tobias Wronski, Programm-Manager für EV-Corridors bei der Allego GmbH erklärt:

"Unsere ultraschnellen Ladelösungen sind ideal für Raststätten, Tankstellen oder Restaurants in Straßennähe. Nach einem kurzen Stopp und einer Aufladung können die Fahrer von E-Fahrzeugen ihren Weg fortsetzen. Sie sind aber auch ideal für E-Fahrzeuge, die sich in einer großstädtischen Umgebung bewegen und schnell aufgeladen werden müssen, z. B. Gemeinschaftsfahrzeuge oder E-Taxis.
"Aus diesem Grund entwickelt und betreibt Allego ein paneuropäisches Schnellladenetzwerk für Elektrofahrzeuge und bietet seine Schnellladelösungen an. Mit hunderten von Schnellladestationen, die bereits in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg und dem Vereinigten Königreich installiert sind, wird Allego seine ultraschnelle Ladeinfrastruktur bald auf weitere Länder ausweiten."

32 EVBox Ultroniq

Ladestationen für Allego

Europas erste öffentliche

Starkstrom-Ladestation

400 km

Aufladung in 15 Minuten (350 kW)

Wie unterstützt EVBox Allego bei diesem Projekt?

Wir produzieren und liefern Hochleistungs-Ladestationen (HPCs) an Allego. Dank dieser Zusammenarbeit konnten wir die ultraschnellen Ladestationen weiter entwickeln und erneut verbessern.

Als 2016 Allego's Interesse am ultraschnellen Laden von Elektrofahrzeugen geweckt wurde, war EVBox Bordeaux (vormals EVTronic) einer der wenigen Anbieter, die ultraschnelle Ladestationen anbieten konnten. Für Allego war eine Geschäftsbeziehung zu EVBox ein vielversprechender Entwicklungspfad für die Zusammenarbeit, weshalb Allego sich letztendlich auch dazu entschieden hat, EVBox als einen seiner Lieferanten für Hochleistungs-Ladegeräte (HPCs) auszuwählen. Wie Wronski erklärte:

"Die Partnerschaft mit EVBox hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr guten und intensiven Zusammenarbeit entwickelt. Mit diesem offenen und kollaborativen Ansatz konnten wir die Ladegeräte auf ein neues Niveau weiterentwickeln. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und die spannenden Herausforderungen, die das (ultra-)schnelle Laden von Elektrofahrzeugen mit sich bringen wird, um letztendlich das beste Kundenerlebnis zu entwickeln."

Mit der Expertise von Allego und unseren ultraschnellen Ladestationen konnte das Unternehmen im Dezember 2017 seinen ersten europäischen Hochleistungs-Ladestandort in Kleinostheim, Deutschland, eröffnen.


Mit einer ultraschnellen Beschleunigung auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

Die enge Zusammenarbeit zwischen Allego und EVBox ermöglichte es, die ultraschnellen Ladestationen erheblich zu verbessern und weiter zu entwickeln. Durch die Implementierung dieser Stationen an Europas erstem Hochleistungs-Ladestandort kann Allego seinen Kunden nun ein noch besseres Ladeerlebnis bieten. Dies hat das Potenzial, den Markt für Elektromobilität voranzubringen und das Rennen in Richtung Emissionsfreiheit weiter zu beschleunigen.

* European Alternative Fuels Observatory
** McKinsey

Möchten Sie mehr über DC-Schnellladen erfahren?

Entdecken Sie, warum Schnellladen ein wichtiger Bestandteil für jeden Betreiber von Ladestationen ist und identifizieren Sie neue und einzigartige Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.